Kontakt

Kompetenz-Berater

Ihr Vorratsraum

Auch wenn Sie praktisch sind: Kühltruhen findet man selten direkt in der Küche. Entweder stehen sie im Keller, oder praktisch und immer greifbar nah im Vorratsraum.

Lagern und Kühlen - wenn schon sparen, dann aber richtig!

Gekühlte Vorratslagerung bietet viele Vorteile, zum Beispiel:

  • Sie können Speisen in größeren Mengen zubereiten. Der Arbeitsaufwand ist nur geringfügig höher, aber Sie können portionsweise einfrieren und bei Bedarf spontan auftauen
  • Sie können bei Preis-Angeboten größere Mengen einkaufen, um den Preisvorteil auszunutzen, und die Reserven einfrieren
  • Sie sind durch größere Vorräte von Ladenschlusszeiten unabhängig
  • Sie können flexibel auf Bedarf reagieren

Diese (Spar-)Vorteile machen Sie aber selbst zunichte, wenn Sie schon beim Kauf des Gerätes wichtige Faktoren wie die Energieeffizienzklasse außer Acht lassen - oder für zweitrangig halten. Wichtig sind dabei neben der richtigen Einschätzung des benötigten Ladevolumens vor allem die Energieeffizienzklasse, aber auch Sicherheits- und Komfortfunktionen relevant. Automatische akustische und optische Warnsysteme schützen Sie vor unliebsamen Überraschungen, eine exakte Temperaturregelung bietet die Möglichkeit, einen guten Kompromiss zwischen Wirkung und Verbrauch zu finden und transparente Gefrierboxen erleichtern das Wiederfinden des Gefrierguts - und tragen so dazu bei, den Temperaturanstieg durch ein langes Öffnen der Klappe bzw. Tür und somit den Verbrauch so gering wie möglich zu halten.

Genussmenschen haben einen zusätzlichen gekühlten Weinlagerschrank. Hier wird die Temperatur in den einzelnen Zonen auf Wunsch auf verschiedenen Niveaus gehalten, um für jeden Wein die optimale Lagerbedingungen zu schaffen. Zusätzlich wird die Innenluft permanent gefiltert, um Geschmacksveränderungen am Wein zu vermeiden.