Kontakt
Steuern Sie dank Connectivity Ihren Siemens Geschirrspüler per App.

Innovatives Design trifft auf einfach-intuitive Bedienung

Die neuen Premium-Geschirrspüler der Serie 8 von Bosch

  • hochauflösendes TFT-Display zur einfachen, übersichtlichen Bedienung
  • neue, variable Korbgestaltung mit farbigen Verstellmarkierungen
  • Spülprogramm Super 60° C: intensiv-präzise Reinigung, die gleichzeitig das Geschirr schont
  • für manche Modelle digitale Steuerungsmöglichkeit „Home Connect“ über Smartphone oder Tablet

Verliebt man sich in die äußeren oder in die inneren Werte? Bei den neuen Bosch-Geschirrspülern der Serie 8 ist beides möglich. Denn hier kommt zum eleganten Design eine hocheffiziente, einfach zu bedienende Technik. Dabei besticht vor allem die neue Bedienblende, die ergonomisch auf der Oberseite der Tür angeordnet ist. Das übersichtliche Display und der großzügige Griff erleichtern die Bedienung. Innen sorgt die variable Korbgestaltung mit den neuen VarioFlex Pro-Körben für mehr Flexibilität. Besondere Unterstützung bekommt der Nutzer außerdem durch die Hinweise auf dem Display des Gerätes, das bei vielen Einstellungen mitdenkt und assistiert.

TFT-Display für den Geschirrspüler
Die Siemens-Spülmaschinen der Serie 8 lassen sich noch intuitiver bedienen. (Bild: Bosch)

Ergonomie und Übersicht

Design soll nicht nur schön sein, sondern auch zweckmäßig. Die neuen Geschirrspüler der Serie 8 machen es vor: Mit der neuen, klaren Blendenge-staltung wird die Handhabung der Geräte besonders angenehm. Das auf der Oberseite integrierte, hochauflösende Thin Film Transistor (TFT)-Display lässt sich ohne Bücken ablesen. Es präsentiert auf einen Blick das aktuelle Programm und alle wichtigen Geräte-Einstellungen, angefangen von Basiseinstellungen wie Wasserhärte oder Uhrzeit bis hin zu den einzelnen Spülprogrammen. In nur wenigen Schritten gelangt der Nutzer zur gewünschten Einstellung und weiß dabei immer genau, wo im Menü er sich gerade befindet. Über den Programmen eindeutig zugeordnete TouchControl-Berührungssensoren lässt sich die Spülmaschine bequem per Fingertipp bedienen. Zusätzlicher Mehrwert: Auf Wunsch zeigt das Display zu jedem Programm weitere Informationen an, etwa: „Intensiv, für stark ver-schmutztes Geschirr. Extra Trocknung“. Das erleichtert die korrekte Ausnutzung der vielfältigen Möglichkeiten und unterstützt ganz einfach optimale Spül- und Trocknungsergebnisse. Für eine bessere Planbarkeit zeigt das Gerät in der teilintegrierten Version über das hochauflösende Display in der Gerätefront konstant wichtige Informationen wie die Endzeit und den Programmschritt an. In der vollintegrierten Version projiziert das TimeLight die verbleibende Restzeit des Spülgangs auf den Küchenfußboden. Außerdem gibt das Gerät rechtzeitig per Klartext Warnhinweise, wenn zum Beispiel das Regeniersalz zur Neige geht.

Home Connect von Siemens verbindet die Geräte
Bedienen Sie Ihren Geschirrspüler doch einfach per App. (Bild: Bosch)

Digitale Vernetzung

Noch entspannter wird es mit „Home Connect“. Einige Premium-Geschirrspüler der Serie 8 können dank eigener digitaler Schnittstelle im WLAN miteinander vernetzt werden. Das Smartphone oder Tablet wird dann mithilfe der App „Home Connect“ zur Fernbedienung für das Gerät. Ein- und Ausschalten, Start- und Endzeit, Programmwahl und viele weitere Settings können von überall aus vorgenommen werden. Darüber hinaus bietet die App zahlreiche Services – von Tipps zur richtigen Bedienung und Beladung bis hin zu Servicefunktionen und Self-Help-Videos.

Viele Programme, wenig Verbrauch

Acht Programme und bis zu sechs Optionen sorgen bei den Geschirrspülern der Serie 8 für maßgeschneiderte Reinigung. Neu ist das Programm „Super 60° C”, welches bestens geeignet ist für Mischbeladungen mit vielen Speiseresten und Verkrustungen, Vorspülen überflüssig. Es verbindet herausragende Reinigungs- mit Trocknungsergebnissen in der kürzest möglichen, vorgegebenen Programmlaufzeit. So wird selbst stark verschmutztes Geschirr hygienisch sauber und trocken. Die drehzahlgesteuerte High-Tech-Pumpe mit BLDC-Motor kann gezielt einen um bis zu 15 % höheren Sprühdruck erzeugen, ohne dem Geschirr zu schaden. In Kombination mit einer gleichbleibend hohen Temperatur von 60 °C in allen Spülphasen lässt sich Geschirr kaum schonender behandeln - und das bei besten Ergebnissen.

Bei all dem gehören die neuen Premiumspüler der Serie 8 zu den effizientesten und leisesten, die derzeit auf dem Markt zu finden sind. Sie sind neben dem bewährten ActiveWater-Management zum Teil auch mit der mehrfach ausgezeichneten und patentierten Zeolith®-Trocknungstechnologie ausgestattet, die für eine optimale Geschirrtrocknung bei niedrigem Energieverbrauch bekannt ist.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, sprechen Sie uns an oder besuchen Sie uns in unserem Ladenlokal - wir freuen uns auf Ihren Besuch.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG