Kontakt

Begriffe mit F

Bezeichnung Erläuterung
Farce Pürierte oder sehr fein gehackte, meist gewürzte oder mit Kräutern und Gemüsen verfeinerte Fleisch-Füllung
farcieren Füllen von Fleisch, Geflügel, Gemüse etc
filetieren / filieren

In dünne Scheiben schneiden. Bei Fleisch wurden vorher Knochen oder Gräten ausgelöst, bei Zitrusfrüchten die Schale sorgfältig entfernt.

filtrieren Klären von Flüssigkeiten durch einen Filter oder ein sauberes Tuch
Fines herbes Ursprüngliche französische Gewürzmischung, die zu gleichen Teilen aus Petersilie, Schnittlauch, Kerbel und Estragon besteht, regional um Basilikum, Rosmarin, Oregano u.ä. erweitert.
Fladen Flache, runde Brote. Werden oft in der türkischen und griechischen Küche verwendet.
flambieren Effektvolles Entzünden des Alkohols von beigegebenen, hochprozentigen Spirituosen im Fond, um dessen Geschmack zu behalten, den Alkohol aber weitestgehend zu verbrennen.
Flammeri Eine sturzfeste, puddingähnliche Crème aus Eiern, Milch und Gelatine oder stark quellenden Zutaten wie Grieß oder Reis.
flammieren Das Entfernen der Flaumfedern und Federresten des Geflügels über offener Flamme (s. "abbrennen")
Fleischtopf In der Küche entweder für einen stabilen Topf mit Deckel oder eine Form des Eintopfs mit Fleisch verwendet.
Fleuron Blumenförmige, essbare Ornamente zur Verzierung
foncieren Mit Teig auslegen
Fond Dickflüssiger Bratensatz, der mit Wasser aufgegossen wird und die Basis jeder Sauce bildet.
Fondue Französische für "geschmolzen". Zubereitung von Speisen in geschmolzenem Käse, kochender Suppe oder heißem Fett.
Frikassée Weisses Ragout von hellem Fleisch
Friteuse Gerät zur Zubereitung von Speisen im heißen Ölbad
frittieren Schwimmendes Garen von Lebensmitteln in heissem Öl oder Fett. Beim Eintauchen der Lebensmittel sollte das Fett darum leicht zu sprüdeln beginnen.
Fritüre (Frittüre) Die reduzierte Form der Friteuse bezeichnet einen massiven Topf, in dem Öl zum kochen gebracht wird, um Lebensmittel darin zu frittieren